5.2. Pfade

The Paths tool allows to create complex selections called Bézier Curves, a bit like the Free Selection tool but with all the adaptability of vectorial curves. You can edit your curve, you can paint with your curve, or even save, import, and export the curve. You can also use paths to create geometrical figures. Paths have their own dialog box: Dialog.

5.2.1. Werkzeugaufruf

There are different possibilities to activate the tool:

  • From the main menu: ToolsPaths.

  • By clicking the tool icon in the Toolbox.

  • By pressing the B keyboard shortcut.

5.2.2. Zusatztasten (Voreinstellungen)

[Anmerkung] Anmerkung

Eine kurze Information über die Funktion der aktuell aktiven Tastenkombination wird jeweils in der Statuszeile am unteren Rand des Bildfensters angezeigt.

Umschalt

Diese Taste erfüllt verschiedene Funktionen, welche vom jeweiligen Kontext abhängen. Diese werden im Abschnitt »Eigenschaften« ausführlich erklärt.

Strg ; Alt

Das Werkzeug »Pfade« stellt Ihnen drei verschiedene Modi zur Verfügung: Design, Bearbeiten und Verschieben. Durch Drücken der Taste Strg können Sie jederzeit zwischen den Modi Design und Bearbeiten umschalten. Mit der Alt-Taste (auf manchen Systemen Strg+Alt) können Sie zwischen den Modi Design und Verschieben umschalten.

5.2.3. Eigenschaften

Abbildung 14.133. Eigenschaften für das Werkzeug »Pfade«

Eigenschaften für das Werkzeug »Pfade«

Normally, tool options are displayed in a window attached under the Toolbox as soon as you activate a tool. If they are not, you can access them from the main menu through WindowsDockable WindowsTool Options which opens the option window of the selected tool.

Werkzeugmodus »Design«

Standardmäßig befindet sich das Werkzeug immer im Modus Design. Pfadsegmente lassen sich durch wiederholtes Klicken mit der Maustaste hinzufügen. Sie können die Knotenpunkte in diesem Modus leicht durch Anklicken und Ziehen mit der Maus verschieben. Der Abschnitt des Pfades zwischen den Knoten wird als Segment oder Pfadsegment bezeichnet.

Die Ziffern geben die Schritte zum Erstellen eines geraden Pfades mit zwei Segmenten an.

Kurven können leicht durch Verschieben von Segmenten oder eines neuen Knoten erstellt werden, welche hier durch blaue Pfeile gekennzeichnet sind. Dabei werden die Kontrollpunkte der Knoten sichtbar, mit denen die Kurve modifiziert werden kann.

[Tipp] Tipp

To quickly close the curve, press Ctrl key and click on the initial control point. In previous versions, clicking inside a closed path converted it into Selection. Now, you can use the Create selection from path button or the Path to Selection button in the Path Dialog.

[Tipp] Tipp

Wenn Sie zwei Kontrollpunkte haben, sind diese standardmäßig symmetrisch zueinander. Lassen Sie die Maustaste los, um Kontrollpunkte einzeln zu verschieben. Durch Drücken der Taste Umschalt können Sie die Kontrollpunkte wieder symmetrisch werden lassen.

Several functions are available in Design mode:

Einen neuen Knoten einfügen: Wenn Sie die Strg-Taste drücken und den Mauszeiger über einen existierenden Pfad positionieren, verwandelt sich der Mauszeiger in ein »+«. Mit einem Mausklick können Sie nun einen neuen Pfadknoten an der Position des Mauszeigers erzeugen.

Einen oder mehrere Knoten verschieben: Über einem Knoten positioniert, ändert sich der Mauszeiger in ein Kreuz aus vier Pfeilen. Sie können dann durch Klicken und Ziehen den Knoten verschieben. Sie können außerdem mehrere Knoten auswählen, indem Sie die Umschalt-Taste gedrückt halten, mehrere Knoten anklicken und diese dann ziehen. Durch gleichzeitiges Drücken von Strg+Alt können Sie den gesamten Pfad verschieben.

Modifying handles: You have to Edit a node first. A handle appears. Drag it to bend the curve. Pressing Shift toggles to symmetric handles.

Modify segment: When the mouse pointer moves over a segment, it turns to a 4-arrows cross. Click and drag it to bend the segment. As soon as you move it, handles appear at both ends of the segment. Pressing the Shift key toggles to symmetric handles.

Adding a new subpath: When you press Shift and hover the mouse pointer outside the existing path, the mouse pointer starts displaying a square. Clicking will start a subpath that isn't connected to other curves, but is considered a part of the path.

Werkzeugmodus »Bearbeiten«

Edit performs functions which are not available in Design mode. With this mode, you can work only on the existing path. When the mouse pointer is not on the path, the pointer changes to a small crossed circle and you can not do any path editing.

Ein Segment zwischen Knoten einfügen: Klicken Sie auf einen Knoten am Ende des Pfades. Der Mauszeiger ändert sich in ein Vereinigungssymbol. Klicken sie nun auf einen anderen Knoten, um beide Knoten zu verbinden. Dieses Vorgehen ist sehr nützlich, um nicht geschlossene Komponenten zu verbinden.

Remove a segment from a path: While pressing Shift+Ctrl key combination, point to a segment. The mouse pointer turns to a "-" sign. Click to delete the segment.

Add a node to a path: point to a segment. Pointer turns to "+"". Click where you want to place the new control point.

Remove a node: While pressing Shift+Ctrl key combination, point to a node. Pointer turns to "-"". Click to delete the node.

Einen Marker zu einem Knoten hinzufügen: Bewegen Sie den Mauszeiger auf einen Knoten. Der Mauszeiger wird zu einer Hand. Wenn Sie nun bei gedrückter Maustaste ziehen, erscheint ein Kontrollpunkt. Durch Drücken der Umschalt-Taste schalten Sie wieder in den symmetrischen Modus.

Remove a handle from a node: While pressing Shift+Ctrl key combination, point to a handle. The pointer doesn't turn to the expected "-"" and remains a hand. Click to delete the handle.

[Achtung] Achtung

There is no warning before removing a node, segment or a handle.

Werkzeugmodus »Verschieben«

Mit dem Modus Verschieben lassen sich einzelne Komponenten oder der gesamte Pfad verschieben. Klicken Sie einfach den Pfad an und ziehen ihn mit der Maus.

If you have several components, only the selected one is moved. If you click and drag outside the path, all components are moved. Pressing the Shift key toggles between moving all components and selected components only.

Polygonal

Mit dieser Option entfallen die Kontrollpunkte, so dass Sie nur gerade Linien erstellen können.

Auswahl aus Pfad

This button allows creation of a selection that is based on the path in its present state. This selection is marked with the usual "marching ants". Note that the path is still present: the current tool is still the path tool and you can modify this path without modifying the selection that has become independent. If you change tools, the path becomes invisible, but it persists in the Paths dialog and you can re-activate it.

Wenn der Pfad nicht geschlossen ist, wird GIMP den Pfad automatisch durch ein gerades Segment schließen.

As the help pop-up tells, pressing Shift when clicking on the button will add the new selection to an already existing one. Pressing Ctrl will subtract the selection from the pre-existing selection, and the Shift+Ctrl key combination will intersect the two selections.

Fill path

This lets you fill an enclosed path with a solid color or pattern.

Pfad nachziehen

See Abschnitt 3.21, „Stroke Paths“ and Abschnitt 5, „ Mit Pfaden arbeiten.

See the Path concept.