4.5. Ein Bild zuschneiden

Abbildung 3.27. Beispielbild zum Zuschneiden

Beispielbild zum Zuschneiden

Originalbild

Beispielbild zum Zuschneiden

Das Ergebnis nach dem Zuschneiden


Es gibt viele Gründe, ein Bild zuzuschneiden , beispielsweise, um ein Bild an einen Rahmen anzupassen, um einen Teil des Bildhintergrunds zu entfernen, damit das das eigentliche Objekt besser hervorgehoben wird, und so weiter. Um das Werkzeug »Zuschneiden« zu aktivieren, können Sie entweder den Knopf in Werkzeugfenster anklicken oder den Befehl WerkzeugeTransformationenZuschneiden im Menü des Bildfensters aufrufen. Danach wird der Mauszeiger seine Form ändern, und Sie können eine rechteckige Form aufziehen. Über die Knöpfe in der Werkzeugleiste können Sie die Werkzeuge am bequemsten aufrufen.

Abbildung 3.28. Auswahl einer Region zum Zuschneiden

Auswahl einer Region zum Zuschneiden

Klicken Sie auf eine Ecke der zuzuschneidenden Region und ziehen Sie Ihre Maus, um das Schnitt-Rechteck zu erstellen. Sie müssen nicht allzu genau sein: Sie können die genaue Form des Rechtecks später noch verändern.

Abbildung 3.29. Dialogfenster für das Zuschneiden

Dialogfenster für das Zuschneiden
Dialogfenster für das Zuschneiden

Nach dem Loslassen der Maustaste erscheint auf der Leinwand ein Rechteck mit einigen sensitiven Bereichen. Wenn sich der Zeiger über diesen Bereichen befindet, verändert er seine Erscheinung, und Sie können dann durch Klicken und Ziehen die Größe bzw. Position des Rechtecks korrigieren. Wie Sie in der obigen Abbildung sehen können, wird beim Verändern des Zuschneidebereichs die Größe und das Größenverhältnis in der Statusleiste angezeigt. Klicken Sie doppelt in das Rechteck oder drücken Sie die Eingabetaste, um den Zuschnitt durchzuführen. Eine genaue Beschreibung zum Zuschneiden in GIMP finden Sie in Abschnitt 4.4, „Zuschneiden“.

Wenn Sie das Bild auf eine bestimmtes Seitenverhältnis zuschneiden möchten, beispielweise ein Quadrat, sollten Sie sicherstellen, dass die Werkzeugeinstellungen sichtbar sind (FensterAndockbare DialogeWerkzeugeinstellungen). Aktivieren Sie in diesem Fenster die Einstellung Fixiert und wählen Sie in der Auswahlliste daneben Seitenverhältnis aus aus. Sie können nun das gewünschte Seitenverhältnis in der Textbox darunter einstellen, wie zum Beispiel 1:1.

Sie können für das Seitenverhältnis auch zwischen Hoch- und Querformat wechseln. Nachdem Sie das Verhältnis einstellt haben, klicken und ziehen Sie eine der Ecken des Schnitt-Rechtecks, um es zu aktualisieren. Das Rechteck passt sich an das Seitenverhältnis an und behält dieses von nun an bei.